Pathicon sxulls-x-Icon sxulls-x-Icon clip-Icon clip-Icon episode-Icon episode-Icon image-Icon image-Icon interview-Icon interview-Icon news-Icon news-Icon preview-Icon preview-Icon olympia-Icon olympia-Icon
 
 

Marcus Schwarzrock

Cheftrainer
1967
Max Appel
  • 2016: Gold Olympische Spiele mit dem M4x
  • 2015: Gold WM mit dem M4x
  • 2012: Gold Olympische Spiele mit dem M4x

  • 2016: Gold Olympische Spiele mit dem M4x
  • 2015: Gold WM mit dem M4x
  • 2012: Gold Olympische Spiele mit dem M4x

Zwischen entscheiden und verletzen?

Marcus Schwarzrock weiß, was es braucht, um Olympiasieger zu werden. Bereits bei den Olympischen Spielen in London 2012 und Rio de Janeiro 2016 war er als Trainer mit- oder hauptverantwortlich dafür, dass der Doppelvierer jeweils die Goldmedaille gewinnen konnte. Auch deswegen wurde er 2017 zum Disziplintrainer & sportlichen Leiter vom deutschen Männer-Skullbereich und somit zum hauptverantwortlichen Cheftrainer ernannt.

Da nur der Einer-Fahrer Oliver Zeidler auf der WM komplett überzeugen konnte, begann zum Start der Olympischen Saison eine neue Selektionsphase, bei der für den Cheftrainer drei Faktoren entscheidend sind: die Zeit auf dem Ergometer, die Leistung im Einer-Boot und die Passfähigkeit in den Mannschaftsbooten. Keine leichte Aufgabe für den erfahreneren Trainer, unter Berücksichtigung dieser Faktoren die Boote mit den passenden Athleten zu besetzen. Ein nie endender Prozess unter besonders harten Drucksituationen. Werden die neuen Besetzungen der Boote den erhofften Erfolg mit sich bringen und Marcus Schwarzrock damit zu einem der erfolgreichsten deutschen Ruder-Trainer machen?

Zurück zur Übersicht oder weiter zum Profil von Trainer Heino Zeidler.

Skills

  • Geburtsort: Hamburg
  • Verein: Ruder-Club Allemannia von 1866
  • Beruf: Disziplintrainer Männer-Skull
  • Inside: Bekennender und großer HSV-Fan
Zurück zur Übersicht

Mehr von Marcus Schwarzrock

 

„ALL OR NOTHING“ – Episode 16

Stephan Krüger gehört zu den besten Ruderern Deutschlands: Welt-, Europameister und dreimaliger Olympiateilnehmer. Aber auch er muss sich der harten Selektion um den Doppelzweier stellen. Die Seat Races sind eine Extremsituation für Körper und Geist, der nicht alle Athleten gewachsen sind. 

Meilensteine von Marcus Schwarzrock