Pathicon sxulls-x-Icon sxulls-x-Icon clip-Icon clip-Icon episode-Icon episode-Icon image-Icon image-Icon interview-Icon interview-Icon news-Icon news-Icon preview-Icon preview-Icon olympia-Icon olympia-Icon
 
 

Karsten Timm

Doppelzweier-Trainer
1964
Max Appel
  • 2018: Gesamtweltcup-Sieger mit dem M2x
  • 2018: 5. Platz WM mit dem M2x
  • 2005: Gold U23-WM mit dem BM4+

  • 2018: Gesamtweltcup-Sieger mit dem M2x
  • 2018: 5. Platz WM mit dem M2x
  • 2005: Gold U23-WM mit dem BM4+

Lautstarker Motivator mit innerer Ruhe

Mit seiner lauten Stimme übertönt Karsten Timm nicht nur das Motorengeräusch seines Bootes im Training, sondern motiviert somit vor allem seine Schützlinge und peitscht sie damit zu Höchstleistungen. Dies ist für viele Ruderer eine immense Unterstützung, denn ohne die nötige Motivation geht beim Rudern nichts. Privat ist Karsten Timm allerdings eine sehr ruhige Person und genießt die Zeit mit seiner Frau im heimischen Rostock.

Im vergangenen Jahr betreute Karsten Timm den Doppelzweier um Stephan Krüger und Tim Ole Naske. Zusammen qualifizierten sie das Boot für die Olympischen Spiele in Tokyo, doch anschließend folgte die Trennung der beiden Athleten. Nun muss der emotionale Trainer aus den vier Ruderern Hartig, Krüger, Piontek und Weber einen neuen Doppelzweier bilden, da Tim Ole Naske in der neuen Saison im Doppelvierer sitzt. Keine leichte Aufgabe für Karsten Timm, denn einer von den vier Athleten wird nur als Ersatzmann mit nach Tokyo fliegen, einer muss sogar zu Hause bleiben.

Zurück zur Übersicht oder weiter zum Profil von Oliver Zeidler.

Skills

  • Geburtsort: Nauen
  • Verein: Der Hamburger und Germania RC
  • Beruf: Bundestrainer Männer-Skull
  • Inside: Ist früher für die DDR gerudert
Zurück zur Übersicht