Pathicon sxulls-x-Icon sxulls-x-Icon clip-Icon clip-Icon episode-Icon episode-Icon image-Icon image-Icon interview-Icon interview-Icon news-Icon news-Icon preview-Icon preview-Icon olympia-Icon olympia-Icon

Die SXULLS-Caps sind da!

Ihr wolltet sie haben – also haben wir sie für Euch gemacht.

Hier geht’s zum Shop

 
 
Aktuell
Überblick
 
 
 
 
Row to Tokyo
Row
To

Herzlich Willkommen! SXULLS erzählt die Geschichte von Deutschlands besten Ruderern und ihrem Traum von Olympia. Begleite die Athleten bis Tokyo 2020!

Prolog

15 Skuller, 3 Bootsklassen und nur 7 freie Plätze. Vor den jungen Ruderern liegt ein langer und harter Weg. Wer schafft es am Ende in welches Boot und erfüllt sich seinen Traum von den Olympischen Spielen?

Zeit bis Tokyo 2020

000Tage
:
00Stunden
:
00Minuten
:
00Sekunden

Trailer zur Webserie

 

Das Projekt

SXULLS gibt einen exklusiven und bisher nicht dagewesenen Einblick in den Selektionsprozess des Spitzensports. Das Filmteam begleitet die männliche Skuller-Nationalmannschaft über 20 Monate auf ihrem Weg nach Tokyo und erzählt dabei nicht nur die Geschichte von den goldenen Momenten. Weitere Informationen gibt es hier.

Athleten & Trainer

Sie sind Studenten, Sportsoldaten, Familienväter. Die 15 Athleten und 3 Trainer verbindet aber vor allem die Leidenschaft zum Rudern. Hier kannst du alle Protagonisten näher kennenlernen und viel über sie erfahren.

Komm ins Team!

Melde dich zum Newsletter an und verpasse keine Episode.

Die Mission beginnt

Seit dem 1. November 2018 ist Hamburg der neue Bundesstützpunkt für den deutschen Männer-Skullbereich. Jeder Athlet, der seine Chance auf Tokyo 2020 wahren will, muss sich dieser Umstrukturierung beugen. Für viele bedeutet dies eine gewaltige Veränderung in ihrem Leben.

„KING KARL“ – Episode 01

Karl Schulze ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Ruderer in Deutschland. Er hat fast alles erreicht, doch jetzt will er Geschichte schreiben.

 

Die Trainer

Marcus Schwarzrock, Dirk Brockmann und Karsten Timm haben keinen leichten Job. Sie müssen entscheiden, wer am Ende in welchem Boot sitzt. Dabei verfolgen sie auch ganz eigene Ziele.

 

„MISSION IMPOSSIBLE“ – Episode 02

Stephan Riemekasten ist ein wahres Multitalent. Er spricht drei Fremdsprachen, spielt mehrere Instrumente und ist zudem junger Familienvater. Für den Traum von Olympia setzt er alles auf eine Karte.

 

Der Newcomer

Wasser ist das Lieblingselement von Oliver Zeidler. Vor drei Jahren war er noch Leistungsschwimmer, bevor er sich für das Rudern entschied. Aber auch an Land hat der Bayer seine Stärken.

 

„TOLE“ – Episode 03

Tim Ole Naske war in den vergangenen beiden Jahren einer der besten Skuller Deutschlands. Trotzdem wurde er nicht für die Weltmeisterschaft 2018 nominiert. Ein schwerer Rückschlag für den 22-Jährigen, der sein großes Ziel aber nicht aus den Augen verliert.

 

Boxenstopp mit Stephan

Stephan Krüger ist die Konstante im deutschen Rudersport. Seit über zehn Jahren gehört er zum Kreis der Nationalmannschaft und will diesmal in ein bestimmtes Boot.

 

Stufentest mit Dr. Gunnar Treff

Bevor die Selektion so richtig beginnt, müssen sich alle Athleten verschiedenen Tests unterziehen. Typisch für das Rudern ist der sogenannte Stufentest, der mehrmals im Jahr von den Leistungsdiagnostikern durchgeführt wird.

 

ROW TRIP

Wintertrainingslager unter der norditalienischen Sonne von Erba. Auf dem Lago di Pusiano schleifen die Athleten körperliche und technische Grundlagen für die aufreibende Selektion. Ein neues Trainingsmitglied stößt zu den Skullern und der Kampf um die Boote verschärft sich.

„ROW TRIP“ – Episode 04 (Part 1)

Die Ruder-Seele freut sich, denn bei schönem Wetter sind die Skuller am liebsten mit den Booten auf dem Wasser. Aber auch in einem Trainingslager gibt es Regeln.

 

„ROW TRIP“ – Episode 04 (Part 2)

Oliver Zeidler, Stephan Krüger, Tim Ole Naske – das sind die drei Anwärter auf den Platz im Einer. Jeder von ihnen hat seine ganz eigenen Stärken. Im Trainingslager stehen die Konkurrenten im direkten Vergleich.

 

„ROW TRIP“ – Episode 04 (Part 3)

Am Ende entscheiden die Trainer. Um den Doppelzweier könnte es einen spannenden Kampf geben. Nur das erfolgreichste Boot der letzten Jahre, der Doppelvierer, bereitet Sorgen.

 

Kampf um den Einer

Die ersten Überprüfungen in Ratzeburg und Hamburg leuten den Selektionsprozess endgültig ein. Jetzt muss jeder zeigen, was er drauf hat. Mit Olli Zeidler, Tim Ole Naske und Stephan Krüger stehen zunächst die Einer-Kandidaten im Mittelpunkt, denn dieser Platz wird zuerst vergeben.

Ergometer-Test / Selektion – Teil 1

Der Ergometer-Test in Ratzeburg ist der Start in die Selektion und im Rudersport allseits bekannt: Über 2.000 Meter heißt es Mensch gegen Maschine.

 

Expertengespräch mit Lauritz Schoof

Lauritz Schoof ist einer der erfolgreichsten deutschen Ruderer in der Geschichte, kennt die Bedeutung der Vortests und seinen besten Freund Stephan Krüger in- und auswendig.

 

Einer-Vortest / Selektion – Teil 2

Mehr als nur eine Generalprobe für die Deutsche Kleinbootmeisterschaft in Köln: das Einer-Rennen in Hamburg-Allermöhe.

 

„SHOWDOWN IN KÖLN“ – Episode 05 (Part 1)

Bei den Deutschen Meisterschaften geht es nicht nur um den Titel. Bereits im Viertelfinale herrscht ein harter Kampf um einen Platz unter den ersten Zwölf. Dieses Ziel erreichen nicht alle. 

 

„SHOWDOWN IN KÖLN“ – Episode 05 (Part 2)

Im Finale um die Deutschen Kleinbootmeisterschaften kommt es endgültig zur Entscheidung um den Platz im Einer. Doch Oliver Zeidler lässt keinen Zweifel daran, dass es nur einen Sieger geben kann.

 

Kampf um den Doppelzweier

Nach der Einer-Selektion geht es für die verbliebenen Skuller nun darum, sich einen Platz im Mittel- oder Großboot zu sichern. Einige von ihnen versuchen dies als Team, andere müssen sich erst finden.

„TEAMPLAYER“ – Episode 06

Lars Hartig und Timo Piontek ziehen als Platzhirsche in den Kampf um den Doppelzweier. Sie sind Bootspartner und gute Freunde zugleich. Auch deshalb wollen sie sich ihren großen Traum gemeinsam erfüllen.

 

Plan B

Stephan Krüger und Tim Ole Naske hatten lange Zeit den Einer im Fokus, doch nach dem Sieg von Oliver Zeidler bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften ergeben sich zwangsläufig neue Möglichkeiten.

 

Die Doppelzweier

Auf der Internationalen Wedau Regatta entscheidet sich, wer in dieser Wettkampfsaison den deutschen Doppelzweier fährt. Diese deutschen Duos treten gegeneinander an: Lars Hartig/Timo Piontek, Stephan Krüger/Tim Ole Naske, Max Appel/Hans Gruhne, Stephan Riemekasten/Henrik Runge, Ruben Steinhardt, Samuel Tieben (von unten nach rechts oben).

„DOUBLE TROUBLE“ – Episode 07

Der Höhepunkt vom Kampf um den Doppelzweier findet in Duisburg statt! Lars Hartig und Timo Piontek gegen Stephan Krüger und Tim Ole Naske. Ein harter Kampf, mit viel Spannung und großen Emotionen. 

 

Die Mannschaft steht!

Oliver Zeidler im Einer, Stephan Krüger und Tim Ole Naske im Doppelzweier und Lars Hartig, Max Appel, Timo Piontek und Karl Schulze im Doppelvierer sowie Hans Gruhne und Stephan Riemekasten als Ersatzmänner. Das Aufgebot für die EM!

Die Entscheidung

Die Boote sind besetzt und Disziplintrainer Marcus Schwarzrock bezieht Stellung zu seinen Beweggründen. Keine einfache Woche für den Cheftrainer.

 

Europameisterschaft

Die Ruder-EM in Luzern ist die erste Bestandsaufnahme für die Skuller. Der Doppelzweier und Doppelvierer treten international erstmals in neuen Besetzungen an und Olli Zeidler muss sich im Einer mit der Weltelite messen.

„IN & OUT“ – Episode 08

Die Rolle des Ersatzmanns ist für jeden Leistungssportler undankbar. Für Stephan Riemekasten war die Europameisterschaft daher eine der schwierigsten Regatten seiner Ruderkarriere.

 

European Champion

Olli Zeidlers stetiger Aufstieg scheint kein Ende zu nehmen. Auch in Luzern deklassiert er die internationale Konkurrenz und krönt sich zum neuen Europameister.

 

Liveticker

Die letzten 250 Meter! Stephan Riemekasten und Tim Ole Naske kommentieren den Zieleinlauf des M1x A-Finals der EM und fiebern bis zuletzt mit ihrem Teamkollegen.

 

Terminator

Auch die internationale Konkurrenz zeigt sich stark beeindruckt von Olli Zeidler. Damir Martin hat sogar schon einen Spitznamen für ihn.

 

Frustration

Für Stephan Krüger und Tim Ole Naske sollte die EM in Luzern der erste Fingerzeig in Richtung internationaler Konkurrenz sein, doch der neue deutsche Doppelzweier muss sich erst noch finden.

 

Schlaflose Nächte

Mit dem Abschneiden bei der EM ist Cheftrainer Marcus Schwarzrock nicht zufrieden. Im Doppelvierer gibt es erste Veränderungen.

 

Kampf im Doppelvierer

Der Einer und der Doppelzweier sind besetzt, im Doppelvierer tut sich allerdings noch was. Nicht jede Position scheint sicher. Wer wird am Ende im Großboot sitzen?

Zweite Chance

Im Gegensatz zur EM dürfen bei World Cups mehrere nationale Teams pro Bootsklasse nominiert werden. In Poznan starten Hans Gruhne und Stephan Riemekasten daher gemeinsam im Doppelzweier, um sich für die Boote interessant zu machen.

 

„HEART TIMES“ – Episode 09

Max Appel ist ein eher ruhiger Zeitgenosse. Doch in den vergangenen Monaten fiel es ihm nicht immer leicht, die Ruhe zu bewahren. Dafür ist in seinem Leben viel zu viel passiert.

 

Nachuntersuchung mit Michael Ehnert

Nach dem Eingriff an seinem Herzen lässt sich Max Appel in der Hamburger Asklepios Klinik St. Georg nochmals durchchecken. Michael Ehnert, Leiter des Instituts für Sportmedizin und Prävention, erklärt den Vorfall aus medizinischer Sicht.

 

Last Man standing

Stephan Riemekasten gibt nicht auf! Auf dem Weltcup III in Rotterdam will er sich auf seine Stärken im Einer berufen.

 

„UNDER PRESSURE“ – Episode 10

Nach einem weiteren vierten Platz auf dem Weltcup II in Poznan tauscht Cheftrainer Marcus Schwarzrock den Schlagmann im Doppelvierer aus. Bei der letzten Regatta vor der WM übernimmt Hans Gruhne das Kommando anstelle von Lars Hartig. Wer kann dem Druck am besten standhalten? 

 

WEISSENSEE

Die Selektion ist vorbei. Im Vorbereitungstrainingslager auf die Weltmeisterschaft wird aus dem Gegeneinander ein Miteinander. Vor einer traumhaften Kulisse holen sich die Deutschlandskuller den Feinschliff für das Saison-Highlight.

„HANS IM GLÜCK“ – Episode 11

Hans Gruhne ist endlich da, wo er immer hinwollte: auf der Schlagposition im Doppelvierer. Und da wartet bereits einer seiner besten Freunde.

 

Two Generations

Stephan Krüger und Tim Ole Naske haben im Doppelzweier bereits mehrmals ihr Potenzial unter Beweis gestellt. Das Zusammenspiel im Mittelboot klappt immer besser, aber wofür reicht es bei der WM?

 

Rowing by Numbers

Oliver Zeidlers Aufstieg in die Weltspitze innerhalb kürzester Zeit ist erstaunlich, aber auch messbar? Trainingswissenschaftler Mark Amort klärt auf.

 

Fazit aus Weissensee

Die Zimmerkollegen Olli Zeidler und Stephan Riemekasten ziehen ein ganz persönliches Fazit gegen Ende des Trainingslagers in Weissensee.

 

WELTMEISTERSCHAFT 2019

Das Saison-Highlight hat alle Überwartungen übertroffen. Herbe Rückschläge und grandiose Erfolge liegen in Linz eng beinander. Unterm Strich haben alle drei Skull-Boote das Hauptziel erreicht: die Qualifikation für Tokyo 2020.

„DOPPELKNOTEN“ – Episode 12

Selten war das internationale Teilnehmerfeld im Doppelzweier so stark und eng beinander wie in dieser Saison. Für Stephan und TOle läuft es bei der WM nicht so wirklich rund, aber das große Ziel, Tokyo 2020, ist greifbar. 

 

Coaching Zone

Bei Olli Zeidlers Finalrennen durften wir ganz eng an der Seite von dem Menschen sein, der wohl am meisten mitgefiebert hat, seinem Vater und Trainer Heino. 

 

So geht es weiter

Am 03. Oktober erscheint Episode 13, die die Geschichte rund um das WM-Abschneiden vom deutschen Doppelvierer erzählt.

Der lange Weg nach Tokyo

Saisonauftakt 2019/2020 – die Olympische Saison beginnt und die Karten werden neu verteilt

OLYMPISCHE SPIELE TOKYO 2020

Der Traum eines jeden Leistungssportlers, einmal beim größten Sportereignis der Welt dabei sein, einmal zu den Olympischen Spielen kommen. Vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 ist Tokyo zum zweiten Mal in der Geschichte Gastgeber der Spiele. Wer wird sich am Ende durchsetzen und seinen Traum in Wirklichkeit umsetzen können? Melde dich für den Newsletter an und verpasse nichts auf dem langen Weg nach TOKYO 2020.