Pathicon sxulls-x-Icon sxulls-x-Icon clip-Icon clip-Icon episode-Icon episode-Icon image-Icon image-Icon interview-Icon interview-Icon news-Icon news-Icon preview-Icon preview-Icon olympia-Icon olympia-Icon
 
 

Tim Ole Naske

Doppelvierer
1996
184
87
Max Appel
  • 2018: Silber World Cup II im M1x
  • 2016: Gold U23-WM im M1x
  • 2015: Gold U23-WM im M2x

  • 2018: Silber World Cup II im M1x
  • 2016: Gold U23-WM im M1x
  • 2015: Gold U23-WM im M2x

Anführer im neuen Boot!

Nachdem „TOle“ es im Jahr 2016 nicht geglückt war mit zu den Olympischen Spielen nach Rio zu fahren, hat er im darauffolgenden Olympiazyklus gleich mehrfach auf sich aufmerksam gemacht. Mit zwei deutschen Meistertiteln im Einer und einer WM-Teilnahme im Doppelzweier erkämpfte sich der junge Hamburger einen festen Platz in der Skull-Nationalmannschaft. Sein größter Traum ist und bleibt die olympische Goldmedaille.

Im vergangenen Jahr konnte er gemeinsam mit Stephan Krüger den Doppelzweier für Tokyo 2020 qualifizieren, mit dem 10. Platz auf der Weltmeisterschaft waren allerdings beide Ruderer nicht zufrieden. Um seinen Traum zu verwirklichen, trainierte TOle härter denn je. Durch eine neue Ergo-Bestleistung und dem Sieg der Einer-Rangliste führte diesmal kein Weg an ihm vorbei. Auf dem World Cup I soll der erst 23-Jährige den Doppelvierer auf der Schlagposition zu alten Erfolgen zurückführen. Kann er diesem Druck standhalten und sich dadurch seinen großen Traum einer Olympischen Goldmedaille erfüllen?

Zurück zur Übersicht oder weiter zum Profil von Max Appel.

Skills

  • Geburtsort: Hamburg
  • Verein: Ruder-Gesellschaft HANSA e.V.
  • Beruf: Student
  • Inside: Fährt gerne (und schnell) Rennrad
Zurück zur Übersicht

Mehr von Tim Ole Naske

 

„CHANGES“ – Episode 15

Beim berüchtigten Ergometer-Test müssen die Athleten bis an die „Kotzgrenze“ gehen. Nur wer alles investiert, hat eine Chance die mörderische Norm zu schaffen. Während einige Athleten mit persönlichen Bestwerten und guten Trainingszeiten glänzen, sucht ein anderer das Gespräch mit dem Cheftrainer.

Meilensteine von Tim Ole Naske