Pathicon sxulls-x-Icon sxulls-x-Icon clip-Icon clip-Icon episode-Icon episode-Icon image-Icon image-Icon interview-Icon interview-Icon news-Icon news-Icon preview-Icon preview-Icon olympia-Icon olympia-Icon
 
 

Timo Piontek

Doppelvierer
1992
190
87
Max Appel
  • 2019: Bronze Weltcup III im M4x
  • 2018: Gesamtweltcup-Sieger im M2x
  • 2018: 5. Platz WM im M2x

  • 2019: Bronze Weltcup III im M4x
  • 2018: Gesamtweltcup-Sieger im M2x
  • 2018: 5. Platz WM im M2x

Titelsammler und Ehemann

Ob im U19- oder U23-Bereich, bei den Junioren hat Timo mehrere deutsche und internationale Titel gewinnen können. Meistens im Doppelvierer oder Doppelzweier, wo er sich am wohlsten fühlt. Das funktioniert übrigens auch mit seiner Frau Sally, die er nach der Hochzeit im vergangenen Herbst standesgemäß im Ruderboot über die Mosel kutschierte. In dieser Saison hat Timo eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er sowohl im Einer als auch im Mittel- und Großboot richtig gut unterwegs ist. Nachdem er allerdings den Doppelzweier-Entscheid zusammen mit Lars Hartig nicht gewinnen konnte, wurde er in den Doppelvierer gesetzt und ist dort eine feste Größe. Kann er nun auch endlich im Seniorenbereich eine WM-Medaille gewinnen?

Zurück zur Übersicht oder weiter zum Profil von Karl Schulze.

Skills

  • Geburtsort: Dorsten
  • Verein: Koblenzer RC Rhenania 1877/1921 e.V.
  • Beruf: Polizeikommissar der Landespolizei Rheinland-Pfalz
  • Inside: Ist ein absoluter Frühaufsteher
Zurück zur Übersicht

Mehr von Timo Piontek

 

Stufentest mit Dr. Gunnar Treff

Bevor die Selektion so richtig beginnt, müssen sich alle Athleten verschiedenen Tests unterziehen. Typisch für das Rudern ist der sogenannte Stufentest, der mehrmals im Jahr von den Leistungsdiagnostikern durchgeführt wird.

 

„ROW TRIP“ – Episode 04 (Part 1)

Die Ruder-Seele freut sich, denn bei schönem Wetter sind die Skuller am liebsten mit den Booten auf dem Wasser. Aber auch in einem Trainingslager gibt es Regeln.

 

„ROW TRIP“ – Episode 04 (Part 2)

Oliver Zeidler, Stephan Krüger, Tim Ole Naske – das sind die drei Anwärter auf den Platz im Einer. Jeder von ihnen hat seine ganz eigenen Stärken. Im Trainingslager stehen die Konkurrenten im direkten Vergleich.

 

„ROW TRIP“ – Episode 04 (Part 3)

Am Ende entscheiden die Trainer. Um den Doppelzweier könnte es einen spannenden Kampf geben. Nur das erfolgreichste Boot der letzten Jahre, der Doppelvierer, bereitet Sorgen.

 

Einer-Vortest / Selektion – Teil 2

Mehr als nur eine Generalprobe für die Deutsche Kleinbootmeisterschaft in Köln: das Einer-Rennen in Hamburg-Allermöhe.

 

„SHOWDOWN IN KÖLN“ – Episode 05 (Part 1)

Bei den Deutschen Meisterschaften geht es nicht nur um den Titel. Bereits im Viertelfinale herrscht ein harter Kampf um einen Platz unter den ersten Zwölf. Dieses Ziel erreichen nicht alle. 

 

„SHOWDOWN IN KÖLN“ – Episode 05 (Part 2)

Im Finale um die Deutschen Kleinbootmeisterschaften kommt es endgültig zur Entscheidung um den Platz im Einer. Doch Oliver Zeidler lässt keinen Zweifel daran, dass es nur einen Sieger geben kann.

 

„TEAMPLAYER“ – Episode 06

Lars Hartig und Timo Piontek ziehen als Platzhirsche in den Kampf um den Doppelzweier. Sie sind Bootspartner und gute Freunde zugleich. Auch deshalb wollen sie sich ihren großen Traum gemeinsam erfüllen.

 

„DOUBLE TROUBLE“ – Episode 07

Der Höhepunkt vom Kampf um den Doppelzweier findet in Duisburg statt! Lars Hartig und Timo Piontek gegen Stephan Krüger und Tim Ole Naske. Ein harter Kampf, mit viel Spannung und großen Emotionen. 

 

„IN & OUT“ – Episode 08

Die Rolle des Ersatzmanns ist für jeden Leistungssportler undankbar. Für Stephan Riemekasten war die Europameisterschaft daher eine der schwierigsten Regatten seiner Ruderkarriere.

 

Schlaflose Nächte

Mit dem Abschneiden bei der EM ist Cheftrainer Marcus Schwarzrock nicht zufrieden. Im Doppelvierer gibt es erste Veränderungen.

 

„DOPPELKNOTEN“ – Episode 12

Selten war das internationale Teilnehmerfeld im Doppelzweier so stark und eng beinander wie in dieser Saison. Für Stephan und TOle läuft es bei der WM nicht so wirklich rund, aber das große Ziel, Tokyo 2020, ist greifbar. 

 

„FAR AWAY“ – Episode 13

Spitzensport bedeutet vor allem Verzicht. Das weiß auch Timo Piontek, für den das letzte Jahr alles andere als leicht war. Bei der WM in Linz läuft es für ihn und den Doppelvierer richtig gut – bis zum finalen Lauf.

Meilensteine von Timo Piontek