Pathicon sxulls-x-Icon sxulls-x-Icon clip-Icon clip-Icon episode-Icon episode-Icon image-Icon image-Icon interview-Icon interview-Icon news-Icon news-Icon preview-Icon preview-Icon olympia-Icon olympia-Icon
 
 

Marc Weber

Doppelzweier
1997
191
90
Max Appel
  • 2019: U23-WM-Gold im BM1x
  • 2018: U23-WM-Silber im BM1x
  • 2015: U19-WM-Silber im BM4x

  • 2019: U23-WM-Gold im BM1x
  • 2018: U23-WM-Silber im BM1x
  • 2015: U19-WM-Silber im BM4x

Vom Rookie zum Olympioniken?

Marc ist der aktuelle U23-Weltmeister im Einer. Im vergangenen Jahr konnte er in Florida als erster über die Ziellinie fahren und sich die Goldmedaille um den Hals hängen lassen. Im Jahr zuvor hatte er bereits die Silbermedaille auf der U23-WM holen können. Wegen dieser überzeugenden Leistungen wurde er vom Cheftrainer Marcus Schwarzrock in den Olympia-Kader befördert.

Durch beeindruckende Trainingsleistungen, einem starken 2. Platz bei der Einer-Rangliste und einer neuen persönlichen Bestleistung auf dem Ergo konnte sich der 22-Jährige für den Doppelzweier empfehlen. In diesem wird er im World Cup I zusammen mit Stephan Krüger an den Start gehen. Beim World Cup I sitzt er dann mit Lars Hartig in einem Boot, anschließend fällt die Entscheidung um die Doppelzweier-Besetzung für die Olympischen Spiele. Als jüngstes dazu gestoßenes Mitglied der Skull-Nationalmannschaft verspürt er noch nicht den ganz großen Druck, unbedingt in Tokyo dabei sein zu müssen. Kann Marc sich rechtzeitig an einen Partner anpassen und sich für die Olympischen Spiele qualifizieren?

Zurück zur Übersicht oder weiter zum Profil von Stephan Krüger.

Skills

  • Geburtsort: Lich
  • Verein: Gießener Ruder-Club Hassia 1906 e.V.
  • Beruf: Student
  • Inside: Kunst-Liebhaber
Zurück zur Übersicht